Psychotherapie

Ausbildung / Prüfungsvorbereitung Heilpraktiker eingeschränkt für Psychotherapie


Dieser Kurs bereitet Sie gezielt auf die amtsärztliche Überprüfung vor. Um die Erlaubnis zu erwerben, müssen sie laut Heilpraktikergesetz nachweisen, dass Sie „keine Gefahr für die Volksgesundheit“ sind. Hierzu sind vor allem folgende Kenntnisse und Fähigkeiten wichtig:
  • Diagnose und Differentialdiagnose von psychischen Erkrankungen
  • Sichere Einschätzung in welchen Fällen eine ärztliche Behandlung notwendig ist
  • Erkennen von Notfällen und Einleiten geeigneter Maßnahmen
  • Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen

Unsere Ausbildung entspricht den „Leitlinien zur Überprüfung von Heilpraktikeranwärterinnen und -anwärtern“ vom 7. 12.2017 Bundesministerium für Gesundheit.

Dauer der Ausbildung / Prüfungsvorbereitung:

12 Monate, Seminartermine einmal monatlich, samstags 9-17.30 Uhr

Die genauen Termine und Kursinhalte finden Sie im Kalender.

Kostenlose, unverbindliche Informationsveranstaltungen zur
Ausbildung / Prüfungsvorbereitung Heilpraktiker eingeschränkt für Psychotherapie


finden statt am Samstag, 03. Juli 2021, 18.00 - 19.00 Uhr oder alternativ am 04.09.2021


Die schriftlichen Überprüfungen finden zwei Mal jährlich statt: Am dritten Mittwoch im März und am zweiten Mittwoch im Oktober

Ausbildung EMDR Teil 1 und Teil 2


EMDR (mit dem unaussprechlichen Namen Eye Movement Desensitization and Reprocessing) ist eine schier unglaubliche Therapieform. 1989 entwickelt, wurde sie bereits 10 Jahre offiziell psychotherapeutisch in über 50 Ländern (!) eingesetzt.

Was können Sie damit tun?

Ängste und Traumen lösen!! Ängste, Traumen, depressive und somatoforme Störungen, Suchterkrankungen, Verhaltensauffälligkeiten, bei Kindern und Erwachsenen.

EMDR ist eine überaus eindrucksvolle Therapie, die Sie in die Lage versetzt, Patienten rasch und effizient zu helfen.

In diesem Seminar geht es überwiegend um Ängste und Alltagsbelastungen, Prüfungsängste, Versagensängste. Gerne können Sie aber aber auch zu anderen "Problemen" Fragen aus Ihrem Praxisalltag stellen.

Ihren Patienten steht eine OP, Chemotherapie bevor oder sie trauen sich nicht in den Fahrstuhl,
ein Streit mit dem Partner/Arbeitgeber ist sehr belastend,
ihr kleiner Patient traut sich nach einem Sturz nicht mehr auf das Fahrrad,
hat Angst vor der nächsten Klassenarbeit u.s.w.???
Es gibt schier eine Bandbreite von Ängsten.

In diesem Seminar lernen Sie Ihren Patienten langfristig zu helfen und ihnen bei quälenden und sehr belastenden Alltagssituationen und Alltagsängsten mit einer sehr effektiven Methode zur Seite zu stehen.

In Teil 1 besprechen wir die Grundlagen EMDR und die Vorgehensweise
Teil 2 dient der Vertiefung.

Weitere Informationen und Anmeldung:

EMDR Teil 1 und 2 - 2021


Ausbildung Systemische Aufstellung (Familienstellen)


Systemische Aufstellung (Familienstellen)

ist Arbeit mit EMOTIONEN, um hemmende Beziehungen innerhalb eines Systems, z.B., Partnerschaft, Arbeitsplatz, Schule, zu erkennen und zu verändern.

Sie können bei einer Vielzahl von Problemen eingesetzt werden, z.B., bei familiären, beruflichen, partnerschaftlichen und schulischen Problemen.

Was können Sie damit tun?

Sie lernen, was das systemische Aufstellen ist und wie es funktioniert.

Sie lernen, wie Sie mit nur einem Patienten mit der systemischen Aufstellung arbeiten können und wie Ihr Patient das „tatsächliche“ Problem identifizieren und konkret benennen kann.

Nach dem Seminar sind Sie in der Lage mit Ihren Patienten oder Klienten Lösungsstrategien bei einer Vielzahl von Problemen zu entwerfen, z.B., Grenzen setzen, Entscheidungen treffen, Perspektiven verändern und so weiter.

Kurz: Sie werden in Lage sein, mit Ihren Patienten oder Klienten individuelle Lösungen zu finden.

Auch das „klassische“ Familienstellen werden wir besprechen.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Systemische Aufstellung (Familienstellen -systemisch)

Energetische Meridian Therapie / Klopftherapie


08. Oktober 2021

Energetische Meridian Therapie / Klopftherapie


TiPPA - Ausbildung tiefenpsychologische persönliche Analyse (Basismodul)

Die Ausbildung zum tiefenpsychologischen persönlichen Analytiker (Basismodul) richtet sich an alle die psychotherapeutisch und/oder beratend arbeiten.

Es handelt sich um das Erlernen einer in der Praxis erprobten Universalmethode, mit der Sie sich flexibel auf die Wünsche und Problematiken Ihrer Patienten einstellen können und diese dann ziel- und lösungsorientiert mit Ihren Patienten bearbeiten. Durch die Ausbildung zum tiefenpsychologischen persönlichen Analytiker erlangen Sie therapeutische Sicherheit und erhöhen Ihre therapeutische Kompetenz. Darüber hinaus erlernen Sie mit der tiefenpsychologischen persönlichen Analyse eine Methode die sowohl für Kurz- und Langzeittherapie geeignet und problemlos mit anderen Psychotherapiemethoden kombinierbar ist.

Weitere Informationen und Termine zur TiPPA-Weiterbildung finden Sie beim TiPPA®-Institut für tiefenpsychologische persönliche Analyse und Weiterbildung.



Für weitere Fragen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Unverbindliche Kontaktaufnahme

Alle Daten werden ausschließlich für schulinterne Zwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben! Informationen zum Schutz Ihrer Daten finden Sie hier.
Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail
Telefon
Straße
PLZ
Ort
Land
Regelmäßige Informationen über Seminarangebote der Heilpraktikerschule Dr. Klaus Jung, sowie Neuigkeiten aus der Medizin und Naturheilkunde per E-Mail. Falls Sie keine weiteren Informationen erhalten möchten, können Sie den Newsletter jederzeit abbestellen.
Regelmäßige Informationen (1-2mal im Jahr) über Seminarangebote der Heilpraktikerschule Dr. Klaus Jung per Post. Falls Sie keine weiteren Informationen erhalten möchten, können Sie die Infopost jederzeit abbestellen, indem Sie sich im Registrierten Bereich einloggen und dort Ihre Daten entsprechend ändern.
* Pflichtfelder